Praktischer Unterricht

Im praktischen Unterricht ist das theoretisch erworbene Wissen in einer auf die Berufstätigkeit ausgerichteten, zeitgemäßen Form anzuwenden.

Handwerkliche Fertigkeiten sowie Arbeitstechniken und Arbeitsvorteile sind zu vermitteln und zu üben. Die Schülerinnen und Schüler sind bei der Durchführung der Arbeiten zu Gewissenhaftigkeit, Sorgfalt und Genauigkeit zu erziehen, sowie zu einer wirtschaftlichen und sicheren Arbeitsweise anzuhalten.

Der Versuchstätigkeit ist durch die Anlage von Versuchen, der ständigen Beobachtung und Auswertung, eine besondere Bedeutung beizumessen.

Pflanzenbau

  • Erkennen der wichtigsten Sämereien:
    Getreide, Gräser, Kleearten, Alternativpflanzen, Zwischenfrüchte
  • Anlage und Auswertung von Keimversuchen
  • Saatmengenberechnung
  • Einstellung der Sämaschine - Abdrehprobe
  • Erkennen der Kulturpflanzen, Unkräuter, Krankheiten und Schädlinge
  • Felderbegehungen: Feldaufgang - Ertragsschätzung
  • Mitarbeit bei Anbau, Pflege und Ernte der einzelnen Kulturen
  • Anlegen eines Herbariums
  • Bodenproben ziehen, Ergebnisse auswerten
  • Spatenprobe, Bodenartbestimmung, Fingerprobe
  • pH-Wert Bestimmungen, Nitratgehalt
  • Fruchtfolgeplanung
  • Lagerung von Feldfrüchten und Futterkonservierung
  • Sachkundiger Umgang mit Pflanzenschutzmitteln
  • Lagerung von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln
  • Erstellung von Dünge- und Pflanzenschutzplänen
  • Abdrehproben Düngerstreuer
  • Silage- und Heubeurteilungen
  • Erkennen der wichtigsten Baumarten
  • Pflanzmethoden im Forst
  • Bestandesbeurteilung im Forst
Schüler ziehen Bodenproben im Pflanzenbau-Praxisunterricht
Zwei Schüler bei der Ernte der Soja-Sortenversuche
Schnittarbeiten beim Forstsicherheitstag

Landtechnik und Baukunde

  • Metallbearbeitung: Werkstatteinrichtung, Materialkunde
  • verschiedene Fertigkeiten und Techniken der Metallbearbeitung
  • Schweißen: einfache Schweißnähte und Reparaturen
  • Herstellung einfacher Werkstücke
  • einfache Reparaturen, Wartung und Pflege landwirtschaftlicher Maschinen und Geräte
  • Einstellung und Inbetriebnahme landwirtschaftlicher Maschinen und Geräte
  • Baukunde: Handhabung der gebräuchlichsten Bauwerkzeuge, Messgeräte und Bauhilfsmittel
  • einfache bauliche Instandsetzungsarbeiten
Anhängen von Maschinen an den Traktor
Schüler schleifen Werkzeuge
Schüler nehmen Schweißarbeiten am Anhänger vor

Tierhaltung

  • Tierpflege Gesundheitskontrolle und Stallhygiene
  • Futterbereitung und Futtermittelbeurteilung
  • Futterplan und Fütterung
  • Organe von Rind und Schwein und ihre Funktionen
  • Aufbau des Skeletts und die Körperteile von Rind und Schwein
  • Vorbereitung auf die Geburt und Hygienemaßnahmen rund um die Geburt
  • Tierschutz
  • Arbeitssicherheit und Unfallgefahr in der Tierhaltung
  • Tiergerechte Stallformen
  • Tierbeurteilung
  • Melkarbeit und Qualitätsmilchgewinnung
  • Stallarbeiten und Aufzeichnungen über Stallgeschehen
  • Hausschlachtung und Verarbeitung
Landwirtschaftsschüler beim Melken im Melkstand
Drei Mastschweine
Landwirtschaftsschüler arbeiten einen Ochsen auf