Landwirtschaftskammer im Unterricht

Im Rahmen des Unterrichtes für Politische Bildung stellte der Chefredakteur des Bgld. Mitteilungsblattes dem Betriebsleiterlehrgang die gesetzliche Interessensvertretung, die Burgenländische  Landwirtschaftskammer, vor.

Die Hauptaufgaben der LWK gliedern sich in Interessensvertretung, Beratung und Förderung.

Dies passiert vor Ort in den Bezirken über die Landw. Bezirksreferate bzw. über die  Zentrale in Eisenstadt.