Anlage eines Forst-Lehrgartens

Die LandwirtInnen des 2. Jg. nutzten die Waldwirtschaftspraxis um knapp 100 junge Forstpflanzen am Schulgelände zu setzen. Die SchülerInnen lernten dabei das Lieco-System (Containerpflanzen) kennen. Die Bäume wurden im Weitverband mit Reihenabständen von 3,5 Metern gepflanzt. Die Abstände in den Reihen wurden zwischen 1,3 und 2,5 Metern gewählt. Es wurde darauf geachtet, nur standorttaugliche Arten im Sinne der potenziell natürlichen Waldgesellschaft zu verpflanzen. Neben verschiedenen Eichenarten wurden auch Edellaubbäume wie Speierling und Vogelkirsche gepflanzt. Die aufgeforstete Fläche soll in Zukunft in der Waldwirtschaftspraxis für das Üben von Pflegemaßnahmen und als Lehrgarten für die einzelnen Baumarten genutzt werden.

Video Baumpflanzung